Neuigkeiten

Ortsverein Mitte besucht den Darmstädter Wochenmarkt

Seit mehreren Wochen beschäftigt sich der SPD Ortsverein Darmstadt mit der Frage, inwiefern man den Darmstädter Wochenmarkt attraktiver gestalten könnte.

So ist der Ortsverein der Auffassung, dass Städte wie Mainz, Mannheim oder auch Michelsstadt über einen Wochenmarkt verfügen, welche sich von dem Darmstädter Ebenbild stark abheben. Vor allem hinsichtlich der Gestaltung, des „Wohlfühlfaktors“ oder auch der angebotenen Waren.

Da diese Meinung durchaus exklusiv sein kann, hat sich der Ortsverein zum Ziel gesetzt, in mehreren Runden Befragungen auf dem Wochenmarkt in Darmstadt durchzuführen. Es ist dem OV wichtig, dass konstruktive Verbesserungsvorschläge auch aus den Reihen der betroffenen Personen kommen. So möchte der Ortsverein gezielt auf die Personen zugehen, die in unmittelbarer Verbindung zu dem Wochenmarkt stehen, sprich Händler und Kunden.

In einer ersten Runde hat der SPD Ortsverein-Mitte die aufgezählten Personengruppen auf dem Wochenmarkt befragt. Dazu Mathieu Borchardt, Beisitzer im Ortsverein: „Es waren gute Gespräche, die BürgerInnen wünschen sich vor allem mehr regionale Produkte und einen Winzerstand. Weiterhin fehlen Fahrradständer und Kurzzeitparkplätze. Bei den Metzgern fehlen leider Hinweise auf die Herkunft der Tiere. Diese Tatsache fiel unseren Bürgern und uns GenossInnen negativ auf!“

Christiane Prusseit, ebenfalls Beisitzerin ergänzte, dass ihr die Preise im Vergleich zu anderen Wochenmärkten sehr horrend vorkommen. „Ich gehe sehr gerne beispielsweise auf den Markt in Mannheim oder Mainz. Hier sieht schon hinsichtlich des Preisgefüges erheblich Unterschiede zu erkennen.“

Dass das Preisgefüge relativ hoch angesetzt ist, empfinden auch viele befragte Studenten. Damit der Markt für junge Menschen attraktiver wird, empfehlen wir den Händlern, Schülern, Auszubildenden und Studenten Rabatte zu gewähren.

Des Weiteren bedarf es nach der ersten Auffassung des Ortsvereins mehr Werbung und einer innovativeren Webpräsenz, um schlussendlich mehr Menschen das Einkaufsvergnügen auf dem Wochenmarkt näher zu bringen.

„Vor allem als Ortsverein Mitte liegt uns ein gut fluorierender Markt sehr am Herzen. Wir werden als SPD nach der Sommerpause intensiv an dem Thema weiter arbeiten und unsere Umfrage durch weitere Befragung der Beteiligten des Marktgeschehens ausbauen, sodass wir dann im Herbst konkrete Ergebnisse vorstellen können“, so Tobias Reis, Vorsitzender des Ortsvereines abschließend.

Mathieu Wochenmarkt