Neuigkeiten

Führung durch das Ausstellungsgebäude Weißer Turm: Wahrzeichen in Darmstadts Mitte lebt vom Ehrenamt

Ab durch die Mitte 2

Foto: Jörg Ihle

Im Rahmen der Tour „Ab durch die Mitte“ führte Herr Kumpf, Vorsitzender des Freundeskreises Weißer Turm e.V., interessierte Mitgliedern des Ortsvereins Mitte durch den Weißen Turm. Dabei erhielten die Mitglieder die Gelegenheit, den Turm ganz zu besteigen, hinauf bis zum Glockenstuhl. In diesem Bereich solle demnächst renoviert werden, wie uns Herr Kumpf verriet.

Horst Raupp, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins, lobte das Engagement des Vereins: „Es ist wirklich löblich, dass ein einzelner Verein es schafft, sich um ein Wahrzeichen Darmstadts zu kümmern und es vor allen Dingen mit den Fotoausstellungen mit Leben zu füllen.“

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer organisieren vor allem die Foto-Ausstellungen und sind zu den Öffnungszeiten Ansprechpersonen im Turm.

Damit das Innere des Weißen Turms auch weiterhin allen DarmstädterInnen offen steht, sucht der Verein tatkräftige, ehrenamtlich HelferInnen. Der Ortsverein bittet daher alle Interessierten, sich bei dem Verein zu melden, sodass die Besichtigungen weiterhin angeboten werden können.

Tobias Reis, Vorsitzender des Ortsvereins, stellte fest: „Auch die SPD hat sich in der Vergangenheit für den Erhalt des und die Förderung der Projekte im Turm stark gemacht, diesen Weg werden wir weiterhin gehen.“